„Awwer annerschwu is annerschd…“

Ja, wir haben regelmäßig Fernweh. Wir mögen nackte Zehen im Sand, vietnamesische Pho zum Frühstück und saftige Mangos. In Hängematten mit Dosenbier fühlen wir uns wohl, kambodschanische Fußballstadien sind eine gelungene Abwechslung und die deutschen Verkehrs-, Sicherheits- und Zeitregeln sind in fremden Gefilden immer schnell überholt.

Im Busch von Botswana beobachten wir Leoparden und verabschieden uns weiter östlich mit „Sok dii“ (laotischer Gruß – wünscht Freude und Glück). Wir baden in Wasserfällen, ernten Kaffeebohnen und ertragen aggressive Flughafentaxifahrer (sei ehrlich: die gehören doch irgendwie auch zum Daily Business eines Backpackers).


ABER… Mir sin Pälzer! (hochdt. : Wir sind Pfälzer)


„…un halt net wie in de Palz!“

… Das heißt, wir kommen aus einem wunderschönen Weinanbaugebiet aus dem Südwesten Deutschlands. Wir sind bekannt für unseren Riesling und Lewwerworschd, trinken Schorle aus 0,5 Liter Dubbegläsern, essen Wurst aus Dosen, stehen an einem Montagmorgen im September freiwillig um 4.30 Uhr auf.

Wenn im Frühjahr plötzlich alles in rosa erstrahlt, beginnt unsere Weinfestsaison, die sich bis in den Oktober zieht. Wir sind gesellig und haben einen Dialekt, der nicht überall in der Republik geschätzt wird (ich frage mich echt, warum!?).


Es folgen ein paar Impressionen aus unserer Heimat – zum Kennenlernen oder „#achgottwieschäisdochunserpalz-immer-wieder-genießen“

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Hier teilen zwei Pälzer lustige Videos, Anekdoten oder Podcasts. Mit jeder Menge Humor, etwas Ironie, einer Brise Sarkasmus und garantiert viel Dialekt zeigen wir euch, wie wir die Welt mit unserem Rucksack erleben… als Pälzer um die Welt!

Außerdem durften wir für Selda vom travellife.blog einen Gastbeitrag zu ihrer Rubrik „Mein Deutschland“ schreiben. Klar, dass wir unsere Heimat zum Thema gemacht haben. Schau doch mal bei Selda rein und lies unsere „Kleine Ode an die Pfalz„!

Noch nie in der Pfalz gewesen und jetzt neugierig geworden? Besuch` uns doch!

Hol dir Tipps von zwei Eingeborenen zur Destination, zu Übernachtungs-/Ausgehmöglichkeiten und (achtung, wichtig:) den beliebtesten Weinfesten! Hast du Fragen und willst noch mehr Infos? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar, schreib uns eine Mail oder auf unsere Facebook-Seite.

enjoy your journey!

 

Hinterlasse einen Kommentar!