Mehr als eine Bucket List – unsere „Big Wish List“

Der Begriff Bucket List ist dir sicher bekannt. Im Netz findet man unzählige Veröffentlichungen solcher Listen. Bereits 2007 war der gleichnamige Film (deutscher Titel: “Das Beste kommt zum Schluss”) ein Hit in den Kinos. Hier fliehen zwei todgeweihte ältere Herren aus dem Krankenhaus, um sich ihre Lebensträume zu erfüllen.

Per Definition handelt es sich um eine „Liste mit Dingen, die man noch nie gemacht hat, aber in seinem weiteren Leben gerne noch machen würde”.

Nun haben wir unsere ganz persönliche Liste erstellt. Entstanden ist noch viel mehr als eine Bucket List. Denn wir haben nicht nur Dinge notiert, die wir gerne machen würden. Unsere Liste beinhaltet alles, was wir auf dieser Welt noch bereisen, sehen, machen, erleben, besitzen, können und lernen möchten.

Darum nennen wir sie einfach mal unsere “Big Wish List”.

Diese Liste ist natürlich nicht in Stein gemeißelt, sondern sehr dynamisch. Von Zeit zu Zeit kommen neue Punkte hinzu oder es fallen jene weg, die wir uns schon erfüllen konnten.

Natürlich wäre es genial, wenn wir möglichst viele Punkte während unserer bevorstehenden Weltreise realisieren könnten.

Bereisen:

  • Alle Kontinente ☺ (kann Markus schon abhaken, Lisa noch nicht)
  • einige Inseln in der Karibik (Jamaika!)
  • die Cook Islands:
  • Kanada
  • Mosambik
  • Myanmar
  • Bhutan und Nepal:
  • Nationalparks in den USA (Lisas Wunsch)
  • Ein paar „Must do“-Städte fehlen Lisa noch, z.B. Amsterdam, Rom, Istanbul
  • nochmal auf die Inseln San Andrés und Providencia
  • nochmal nach Laos:


Sehen / machen / erleben:

  • Karneval auf Trinidad & Tobago
  • Heliskiing in Nordamerika (Lisas Wunsch)
  • einen Surfkurs machen (Lisas Wunsch). DONE! Mai 2018 auf Bocas del Toro, Panama
  • mal wieder ein Festival besuchen
  • die Polarlichter
  • das Taj Mahal
  • eine Nacht unter einem wahnsinnigen Sternenhimmel verbringen
  • Orang Utans auf Borneo:
  • Riesenschildkröten auf den Galapagosinseln
  • Kinder in einem fremden Land unterrichten
  • Tiger
  • Raubkatzen-Junge
  • einen Weißen Hai:
  • Trek zu Machu Picchu Peru:

  • Trek zum Rainbow Mountain Peru:
  • frisch geschlüpfte Schildkröten auf ihrem Weg ins Meer helfen
  • Noch mehr Fußballstadien auf der ganzen Welt besuchen
  • Gutes tun, an sozialen Projekten mitarbeiten
  • irgendwann: komplett ortsunabhängig arbeiten können!

 Besitzen:

  • ein Rennrad (Markus` Wunsch)
  • einen kleinen Bus / Jeep, mit dem wir eine Weile durch die Welt fahren und darin auch wohnen können:
  • irgendwann mal: ein schönes Zuhause in der Pfalz
  • plus: einen eigenen Frangipani-Baum im Garten (Lisas Wunsch):
  • plus: einen dicken, roten Kater namens Hans-Peter (Markus` Wunsch)

 Können / Lernen:

  • fließend Spanisch sprechen
  • genug Ausdauer haben, um die Trekkingtouren im Himalaya und in den Anden zu überstehen
  • irgendwann: programmieren, sodass unser Blog großartig wird (Lisas Wunsch)

 

Autor: Lisa

enjoy your journey!

3 Kommentare

  1. Hallo Ihr Beiden!
    Wir freuen uns immer wenn es etwas Neues zu lesen gibt. Nein – wir schauen uns nicht nur die Bilder an; wir lesen auch die kurzweiligen Berichte mit den interessanten Tipps. Auch wenn wir wahrscheinlich nur das Eine oder Andere umsetzen werden von Euren Erlebnissen.
    Die Rainbow Moutains sind ja voll toll und würden mich echt reizen (dazu muss ich aber Manu von dem Flug überzeugen).
    Weiterhin alles Gute und noch viele tolle Berichte!!

    Von Manu un dem Jokkel – Grüße aus de Palz
    de neie Woi schmeckt gut – Gott erhalt´s

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.